Müller’sches Volksbad

Eines der schönsten Badehäuser in Europa bewundert man im Müller’schen Volksbad. Seit 1901 steht das in wunderschönem Jugendstil erbaute Badehaus nahe der Isar den Besuchern offen. Als Schenkung des Ingenieurs Karl Müller an die Stadt, zum Zweck, der mittellosen Bevölkerung Münchens ein Bad zukommen zu lassen, fand das Badehaus seinen Ursprung. In aufwendiger Detailarbeit wird das Gebäude bis heute mit viel Mühe erhalten. Nirgendwo sonst in München kann man so genußreich baden.